Warning: Creating default object from empty value in /home/np38270/domains/aivovalja.com/public_html/wp-content/plugins/sitepress-multilingual-cms/sitepress.class.php on line 5323 Warning: Creating default object from empty value in /home/np38270/domains/aivovalja.com/public_html/wp-content/plugins/sitepress-multilingual-cms/sitepress.class.php on line 5325 Lebenslauf | Aivo Välja

Aivo Välja

Aivo Välja

Lebenslauf

Aivo Välja ist i.J.1968 in Tallinn/ Estland geboren. Im Jahr 1994 absolvierte er im Fach Chorleitung die Estnische Musikakademie, wo er gleichzeitig auch Symphonieorchesterdirigieren bei Prof. Roman Matsov studierte. Im Jahre 1998 bekam er das zweite Diplom derselben Akademie, diesmahl schon im Fach Orchesterdirigieren.

In Jahren 1996-1998 studierte er zusätzlich am Staatlichen Konservatorium zu St.Petersburg Symphonieorchester- und Operndirigieren.

Er ergänzte seine Fachkenntnisse im Gaststudium in der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Clauspeter Seibel und in Wien bei Prof. Karl Österreicher. Er hat an mehreren Meisterklassen sich beteiligt: Neeme Järvi, Esa-Pekka Salonen, Jorma Panula, Prof. Ilja Musin.

Seine ersten musikalischen Begegnungen mit dem Estnischen Nationalen Symphonieorchester fanden i.J.1993 und mit der Estnischen Nationalen Oper i.J. 1994 statt.

Während seines Studiums dirigierte er häufig die zeitgenössischen Kompositionen und machte mehrere Aufnahmen mit dem Estnischen Nationalen Symphonieorchester. Er arbeitete mit dem Estnischen Baroque Orchester und Chor und beschäftigte sich mit dem Repertoire von der Baroque bis zur Klassik.

Seit 1997 stand er ständig als Dirigent vor dem Orchester des

Estnischen Nationalen Opernhauses. 2001-2007 arbeitete Aivo Välja als (Erster)Kapellmeiser der Estnischen Nationaloper, wo er über 70 Aufführungen während der Session (Opern, Ballette und Konzerte) dirigierte.

Zu seinem Repertoire gehören solche Opern wie Boris Godunov, Aida, Othello, Don Carlo, La Traviata, Don Giovanni, Carmen u.s.w., Ballette wie Schwanensee, Dornröschen, Nussknacker, Romeo und Julia, Petruschka, Anna Karenina u.s.w..

Aivo Välja hat mehreren Weltpremieren von estnischen Opern und Balletten dirigiert.

Im Jahr 2009 war er als Erster Kapellmeister im Schleswig- Holstein Landestheater angestellt.

Im Jahre 2011 wurde  er von der Finnischen Nationalen Oper eingeladen (Repremiere von Don Quijote).

Aivo Välja hat  als Dirigent zusätzlich vor folgenden Orchestern gestanden wie Maribor Opera Orchestra, Malmö Opera Orchestra, Tampere Philharmoniker, Glinka Kapella in St. Petersburg, Maikop City Orchestra, Tallinn Chamber Orchestra, Pärnu City Orchestra, Narva City Orchestra, Theatre Vanemuine Orchestra, u.s.w..

Im Jahre 1993 gewann Aivo Välja den 1.Preis des Wettbewerbes für Orchesterdirigenten in Estland.

Im Jahre 1996 wurde er mit einem Diplom im S.Prokofiev Wettbewerb in St. Petersburg ausgezeichnet.

Im Jahre 2003 wurde Aivo Välja als Stipendiat der Richard Wagner-Stipendienstiftung in Bayreuth – Bayreuther Festspiele 2003.